„Wortwerk lädt ein – Special Edition“ am 23.11.2018 im E-Werk

Am 23.11.2018 war unsere „Wortwerk lädt ein – Special Edition“ im E-Werk Erlangen. Wir hatten einen tollen Abend mit Literatur, Kunst & Musik und vielen tollen Gästen!

Danke an unsere Gastautoren Lucas Fassnacht und Die Schaffenskrise (Robert Segel und Immanuel Reinschlüssel); an die Autor*innen von Wortwerk Erlangen Stefan Winter, Sylvia Hubele, Valeria Fischer und Michael Pietrucha; an unsere Musiker das wundervolle „Sunday morning Orchestra““ sowie die Malerin Brigitte Schlumberger!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

„Wortwerk lädt ein“ am 19.10.2018 im E-Werk

Am 19.10.2018 haben wir zum dritten Mal unser neues Programm „Wortwerk lädt ein“ auf die Kellerbühne des E-Werks gebracht.
Es war ein toller Abend mit unserem Gastautor Philip Krömer und den Autor*innen von Wortwerk Natasa Dragnic, Arno Schlick, Gesa Müller und Stefan Winter sowie der grandiosen Band „Out of Mind“.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

„PerspektivenWechsel“ im E-Werk

Wir haben unser Programm „PerspektivenWechsel“ aus dem Jahr 2017 am 25.07.2018 auf die Clubbühne des E-Werks gebracht. Annette Arend, Valeria Fischer, Mara Letter, Anne D. Plau, Thomas Werner und Stefan Winter trugen Kurzgeschichten und Gedichte zu vielfältigen Fotografien der Fotografengruppe Hori&Zonte vor.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bedeuten fotografische Illustrationen Einschränkungen für einen literarischen Text? Wird ein Fotograf unvermeidlich zu einem Illustrator, wenn er sich von Literatur inspirieren ließe? Diese Überlegungen waren der Ursprung einer sehr kreativen Zusammenarbeit.
Die Fotografien der Erlanger Fotografengruppe Hori&Zonte inspirierten die Mitglieder des Erlanger Wortwerks zu poetischen Gedichten, kurzen, eindringlichen Texten und Geschichten. Dies wiederum diente als Grundlage für neue Fotografien. Ein Wechsel der Perspektiven. Und PerspektivenWechsel lautet auch der Titel des gemeinsamen Projektes.

 

Unser neues Programm „Wortwerk lädt ein“ im E-Werk Erlangen

Am 25.04.18 startete unser neues Programm „Wortwerk lädt ein“ im E-Werk Erlangen. Unser Konzept: Zwei Autoren von Wortwerk, ein/e Gastmusiker*in aus der regionalen Szene, ein/e Gastautor*in, ein/e Moderator*in und eine offene Lesebühne, die auf ihre Art einzigartig in Erlangen ist.

Die Wortwerkautoren Arno Schlick und Michael Pietrucha, der Musiker Dennis Kobylinski , die Gastautorin Marlene Roth sowie unsere Teilnehmer an der offenen Lesebühne bescherten unserem neuen Programm „Wortwerk lädt ein“ einen grandiosen Auftakt! Danke! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jeder ist eingeladen: zum Zuschauen und Zuhören, zum Nachdenken und Weiterdenken, zum Mitfühlen und Innehalten, zum Mitgestalten und Grenzen überschreiten, zum Kreativsein. Wir machen mit euch zusammen Kunst vielschichtig. Lauscht Gedanken, Gedichten, Geschichten, literarischen Experimenten, Romanauszügen und entdeckt Musiker und Musik aus der regionalen Szene.
Wir, die Autoren von Wortwerk Erlangen und unsere Gäste wollen euch zeigen, warum uns Literatur und das Schreiben im Inneren so berühren. Wir wollen Wörter zum Klingen bringen. Wir wollen mit euch Gedankenspiele wagen. Wir wollen Literatur und Musik in Erlangen eine ganz neue und experimentelle Bühne geben.

Im zweiten Teil des Abends bieten wir euch eine „offene Lesebühne“.
Ihr seid Wortakrobaten und schreibt gerne? Ihr spielt mit dem Gedanken das Geschriebene einem Publikum vorzutragen, hattet bis jetzt aber noch nicht die Möglichkeit dazu?
Wir schaffen für euch einen gemütlichen Rahmen und geben euch eine Bühne, auf der ihr euch austoben und ausprobieren könnt. Wir wollen, dass eure Worte gehört werden.

 

 

Wortwerk besucht die Partnerstadt Jena

1

Der Verein Lesezeichen e.V. aus der Partnerstadt Jena hatte gerufen und Wortwerk Erlangen schickte Thomas Georg Werner, Sylvia Hubele und Michael Pietrucha. Vom 20. bis zum 22. Oktober tauschte man sich intensiv über die Literatur und das Kulturleben in beiden Städten aus.

Nach einer Führung durch Martin Straub durch Jena, hieß es die Auftaktlesung von Feridun Zaimoglu anlässlich der Veranstaltungsreihe „Lesemarathon“ mitzuerleben. Er trug kunstvoll aus seiner Neuerscheinung „Evangelio“ vor und eine Stunde verflog regelrecht. Danach setzte man sich in gemütlicher Runde bei Wein und Knabbereien zusammen. Weiterlesen